INFO – RWK’e DER LETZTEN ZEIT: LP 1+2 / SPOPI 1+2 / DA-LGa

 

SGE 1883 & Schützenhaus - Intro (s)

1. LUPI: Oberfrankenliga – Wettkampftag 4/5: +++ Minus zwei – Plus zwei – Rang drei! +++ Das erste Ebersdorfer LP-Team verlor den Vormittagsvergleich am 20.01.2013 leider ganz knapp mit 2:3 gegen seine Kontrahenten vom HSSV Hof, konnte jedoch gegen Tell Löhlitz nach der Mittagspause mit 4:1 Punkten souverän bestehen und zwei weitere Zähler auf sein Oberfrankenliga-Konto gutschreiben lassen! FAZIT: Die „1. LUPI“ steht nach der Endabrechnung dieses Tages mit 10:6-Mannschafts- und 24:16-Einzelpunkten gut an Platz drei in der oberen Hälfte der sechs Vereine umfassenden Oberfrankenliga-Tabelle. VORSCHAU: Der letzte Wettkampftag (Nr. 5) findet am 17.02.2013 auf den Ständen der SG Coburg statt. SGE-Fans sind sehr gerne gesehen. (gk)

 —–(—-(—(–(-(o)-)–)—)—-)—–

1. SPOPI: GAUOBERLIGA – DG 7: Scheuerfeld 1 : Ebersdorf 1 – 1068 : 1008 Ringe. +++ Da fehlte aber einiges! +++ Auch diesmal hatte die erste Mannschaft nicht nur gegen ihren Vergleichspartner, sondern auch mit technischen Problemen zu  kämpfen. Bei ungewohnten Minusgraden und offenem Stand versagte diesmal leider so manche SGE-Waffe, was der Konzentration nicht besonders förderlich war und sich im Endergebnis manifestierte. Die Einzelergebnisse: Torsten Spickmann – 277 R., Hans-Georg Rebhan – 255 R., Georg Klug – 248 R. und Dennis Busch (E) – 228 Ringe. (gk)

—–(—-(—(–(-(o)-)–)—)—-)—–

2. SPOPI: GAUOBERLIGA – DG 7: Ebersdorf 2 : Förtschendorf 1 – 1034 : 1051 Ringe. +++ Die erste Niederlage im neuen Jahr! +++ Das neue Jahr begann leider mit einer Niederlage. Nachdem nur Baderschneider eine akzeptable Leistung ablieferte, war der Misserfolg perfekt. Förtschendorf brachte eine gleichmäßige Leistung und somit ging das Ergebnis in Ordnung. Die Einzelergebnisse: Mario Baderschneider – 280 R., Udo Escher – 259 R., Hartmut Marx (E) – 252 R. und Dietmar Würstlein – 243 Ringe. (hama)

—–(—-(—(–(-(o)-)–)—)—-)—–

2. LUPI: GAUOBERLIGA – DG 7: Weitramsdorf 1 : Ebersdorf 2 – 1361 : 1316 Ringe. +++ Nicht ihr Tag! +++ Bei der LP-Reserve musste leider unsere Rosi während des Wettkampfes einen plötzlichen Totalausfall ihres Sportgerätes während der Probeschüsse hinnehmen und konnte nur dank entgegenkommender Überlassung der einzig vorhandenen schießbaren Vereinsluftpistole durch unseren Gegner ihre Wettkampf-Serie abschließen. Vor allem die ungewohnte Handhabung der bejahrten Waffe (Seitenspanner, Abzug) und die Situationsaufregung schlugen sich dann halt im Ergebnis nieder! Kopf hoch, wir wissen, dass Du es kannst! Die Einzelergebnisse: Georg Klug – 347 R., Dennis Busch – 346 R., Jürgen Haas – 338 R. und Rosi Bischoff – 285 Ringe. (gk)

—–(—-(—(–(-(o)-)–)—)—-)—–

LG DAMEN AUFLAGE-VERGLEICH – 5. DG: Kgl. priv. LIF : Ebersdorf – 841 : 867 Ringe. Ebenso siegreich wie im Hinkampf zuhause waren unsere „Erfolgsmädels“ Karin Barth, Karin Eckardt und Ulla Jacob auswärts gegen die Damen der Kgl. priv. SSG Lichtenfels. Die Einzelergebnisse: Karin Barth – 295 R., Karin Eckardt – 292 R. und Ulla Jacob – 280 Ringe. (gk)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.