LP-Bayernliga NO 2017/18

Aktuelle Tabelle

************************************************
>>>> SAISON 2017/2018 <<<<
************************************************

„MISSION BAYERNLIGA– Die dritte 2. BuLi-Prüfung!

ZU DEN BAYERNLIGA-BERICHTEN 2017-18:

  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 1: „Ebersdorf startet optimal!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 2: „Ebersdorf gibt knapp Tabellenführung ab!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 3: „Ebersdorf mit Doppelerfolg!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 4: „Ebersdorf „ersatztbeschützt auf Platz 3!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 5: „Ebersdorf weiter auf Platz 3!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 6: „Ebersdorf bleibt vorerst Dritter!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 7: SAISON-ABSCHLUSS! Mit knappem 3. Platz nicht zur „BuLi-Quali!

 

************************************************
>>>> SAISON 2016/2017 <<<<
************************************************

MISSION BAYERNLIGA“ – 2. Anlauf 
& die 2. BUNDESLIGA wieder fest im Visier!

ZU DEN BAYERNLIGA-BERICHTEN 2016-17:

  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 1: „Zwei erste Punkte mit 4/5-Kraft in Pfreimd!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 2: „Ebersdorf four points!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 3: „Jetzt auf Tabellenplatz 2!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 4: „Ebersdorf wieder „ganz oben“!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 5: „Ebersdorf bestätigt Tabellenspitze!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 6: „Ebersdorf gibt Führung ab > Rang 2!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 7: SAISON-ABSCHLUSS! Ebersdorf leider „nur“ Vizemeister!
  • LP-BAYERNLIGA – 2. BL-Aufstiegskampf 08.04.17: „Ebersdorf im Mittelfeld – aber auf hohem Niveau!“

MISSION BAYERNLIGA“ – accomplished again!
>> „MISSION 2. BUNDESLIGA 2.0“ – to do on April, 8th

Kurzer Überblick vom 8. April (Näheres s. Link oben):
Mit guten 1.842 Ringen auf Platz 3 aus dem Vormittagsdurchgang gekommen, konnte Ebersdorf diese Leistung trotz dreier 370er Ergebnisse am Nachmittag nicht halten oder gar erhöhen (2. WK: 1.824 R./Platz 6). Am Ende fehlten auf den letzten der diesmal drei (statt zwei) Aufsteiger eigentlich „nur“ 17 Teamringe, die bei optimaler Tagesform aller durchaus machbar gewesen wären. Leider ließen Spickmann und Milles dabei wichtige Ringe liegen – wahrscheinlich durch ein kleines „Gedankenproblem“ angesichts der Relevanz des Wettkampfs und der naheliegenden Aufstiegschance verursacht.

Die Platzierungen mit den Endresultaten:
Aufgestiegen sind und in der kommenden Saison in der zweithöchsten deutschen LP-Liga Gruppe Süd kämpfen: 1. SG „Auerhahn“ Steinberg/Bayernliga Nord-Ost (3.701 R.), 2. SG „Eintracht“ Garching/ByL-SW (3.695 Ringe) und 3. SV „Hubertus“ Rettenbach/ByL-SO (3.682/1.)

 

Die weiteren Tabellenränge: 4. SG Raisting/ByL-SW (3.682/2.) – 5. SG Ebersdorf/ByL-NO (3.666) – 6. VSG Dingolfing/ByL-SO (3.652) – 7. FSG Greding/ByL-NW (3.611) – 8. SV Pfeifferhütte/ByL-NW (3.592).

 

(gk)

 

 

************************************************
>>>> SAISON 2015/2016 <<<<
************************************************

MISSION BAYERNLIGA“ – accomplished!
>> „MISSION 2. BUNDESLIGA“ – to do …

… wie der Weg dorthin war, lest Ihr weiter unten!

 

Unser Erfolgsteam „Ebersdorf 1“ gewinnt nach dem Aufstieg 2015 aus der Oberfranken-Liga in die Bayernliga Nord-Ost in neuer Zusammensetzung mit dem Traumendergebnis von 28:0-Mannschaftspunkten und grandiosen 60:10-Einzelsiegen nach insgesamt 14 Wettkämpfen am 13.03.2016 in Pfreimd/Opf. die LIGA-MEISTERSCHAFT mit Abstand!

Darüber hinaus wurde unser Top-Scorer Benjamin Gräf als bester Einzelschütze (Durchschnitt 373,83 Ringe in 12 Serien) mit dem Bayerischen Liga-Löwen ausgezeichnet! Inoffiziel gewertet, da weniger als zwölf Antritte: 2. Daniel Clauß (372,50/10), 4. Raik Schubert (370,18/11).

MS-Bild_SGE_BayL-NO-Meister_20160313_v3_1000x503_mLogo_mR
Nach der Siegerehrung in Pfreimd/Opf. am 13.03.2016 – Die SGE-Meisterschützen der Bayernliga Nord-Ost 2015/16 v.l.n.r.: T. Spickmann (MS-Führer/Ersatz), Fl. Milles, M. Rehnig, J. Gaiser, R. Kastner (Mentalcoach/Ersatz), W. Penner, R. Schubert, B. Gräf – es fehlt: Daniel Clauß (Foto: Spickmann)
LP-Bayernliga_MS-und-WK_20160117_842x293
BILD LI: Marcel Rehnig, Raik Schubert, Daniel Clauß, Florian Milles, MF & Ersatz Torsten Spickmann und Benjamin Gräf (v.l.n.r. / es fehlen Julian Gaiser, Waldemar Penner u. Rüdiger Kastner) – BILD RE: Ebersdorf 1 „bei der Arbeit“ (Fotos:  Spickmann)

Hier folgen in Kürze die Presseartikel… als PDF-Download.

ZU DEN SGE-BAYERNLIGA-BERICHTEN 2015-16:

  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 1: „LP1…four points!“
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 2: „MISSION 2. BuLi“ weiter auf Kurs!
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 3: „PROJEKT 2. BuLi“ fest im Visier!
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 4: Weiter auf Erfolgskurs Richtung 2. Bundesliga!
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 5: Die 2. Bundesliga fest im Fokus!
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 6: Jetzt sind die Ebersdorfer heiß … und bereits Meister!
  • LP-BAYERNLIGA – WK-Tag 7: SAISON-ABSCHLUSS! – WIR SIND MEISTER!

TABELLE_BayL-NO_Endstand_20160313_mR

 

 

 

 

 

 

„ACHT GEHEN REIN – ZWEI KOMMEN RAUS!“

Am 9. April 2016 treten im Aufstiegskampf zur 2. LP-Bundesliga somit Ebersdorf (1.) und Neudrossenfeld (2.) im direkten Punktevergleich gegen die sechs anderen erst- und zweitplatzierten Teams der drei weiteren Bayernligen auf der Olympiaschießanlage in Hochbrück bei München an. >> Die zwei ringstärksten Mannschaften steigen auf! Bei der bestehenden Leistungsdichte dieser acht Teams wird dann die Tagesform der Schützen der entscheidende Faktor sein – alles ist daher möglich!

 

—–(—-(—(–(-(o)-)–)—)—-)—–

2. BUNDESLIGA SÜD “Luftpistole” – Aufstiegswettkämpfe vom 09.04.2016

+++ „Aufstehen, Krone richten und wieder angreifen!“ +++

An Wettkampferfahrung gewonnen, haben die neun Schützen der ersten Ebersdorfer Luftpistolenmannschaft am Samstag, 9. April, bei denAufstiegswettkämpfen zur 2. Bundesliga Süd auf der Olympiaschießanlage des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) in Hochbrück auf jeden Fall. Auch wenn sie, um es vorwegzunehmen, nur knapp auf Platz 5 im eng zusammenliegenden Mittelfeld unter acht Teams abschlossen.

IMGP2397_SGE1-Teamfoto_20160409_v03_www_794x513_mR

Torsten Spickmann (MS-Führer/Ersatz), Raik Schubert, Marcel Rehnig, Julian Gaiser, Waldemar Penner, Daniel Clauß, Rüdiger Kastner (Mentalcoach/Ersatz), Florian Milles und Benjamin Gräf (Foto: sge1883) /Anklicken zur Vergrößerung

Für Torsten Spickmann (Teamchef/Ersatz), Florian Milles, Benjamin Gräf, Waldemar Penner, Raik Schubert, Marcel Rehnig, Julian Gaiser, Daniel Clauß und Rüdiger Kastner (Mentalcoach/Ersatz) begann der Tag, das Ziel „Aufstieg“ fest im Visier, aus verkehrstechnischen Gründen bereits sehr zeitig um 4.30 Uhr mit dem Anreisestart Richtung München.

In zwei Durchgängen kämpfte das Team aus Coburgs östlichem Landkreis ab 10.00 Uhr gegen die besten sieben Vereine aus ganz Bayern um eine der beiden höherklassigen Startberechtigungen! Ebersdorf agierte mit insgesamt 3.670 Ringen (1.832/1.838) leider am unteren Team-Durchschnitt. Zufrieden war man dennoch nicht, denn eingeplant waren eigentlich zwei Resultate jenseits der 1.840. Somit reichte es an diesem Tag leider nicht zu Höherem, da die frühe lange Fahrt, der Ehrgeiz und sicher etwas Lampenfieber wohl doch ein paar Punkte als Tribut forderten!

Der dritte Platz war in Reichweite!

Während Schubert (WK1) und Gräf (WK2) mit 374 Ringen sehr gut lieferten, ließen besonders Rehnig (WK 1, 357 R.) und Spickmann (Ersatz für Rehnig, WK 2, 360 R.) wichtige Zähler liegen, die aber allein betrachtet, nicht zum zweiten Platz geführt hätten. Der (hier „undankbare“) dritte Platz wäre aber für die Nord-Ost-Bayern-Meister auf jeden Fall zumindest in Reichweite gewesen.

SGE 1 "bei der Arbeit" (Foto: sge1883)

SGE 1 „bei der Arbeit“ – 1 (Foto: sge1883)

Trotzdem verbuchte Ebersdorfs Erste nach dem ersten Durchgang mit 1.832 Ringen nur fünf Minuszähler auf die zur „Halbzeit“ zweitplatzierten Adlerschützen Unteriglbach (1.837), die eigentlich als Favorit antraten – alles war also noch möglich!

Letztendlich musste sich die SG Ebersdorf jedoch im Nachmittagsantritt bei eigener Steigerung nur um sechs Zähler der überragenden zweiten Teamleistung dieses Gegners von 1.867 Ringen unterordnen und wurde Fünfter der Gesamtwertung mit nur 15 Ringen Abstand auf Platz 3 (SG Eintracht Garching/BayL Süd-West/3.685) und 13 Zählern auf Rang 4 (SV Hubertus Rettenbach/BayL Süd-Ost/3.683). Bei der Siegerehrung hoben die BSSB-Verantwortlichen besonders das in diesem Jahr außergewöhnlich hohe Leistungsniveau des gesamten Wettkampftages lobend hervor. (Anm. des Trainers: Mit obigem Gesamtergebnis hätte sich die SG Ebersdorf, wäre sie bei den Aufstiegskämpfen zur 2. BL Ost angetreten, mit einem Vorsprung von 65 Ringen qualifiziert.)

Fürth und Unteriglbach weiter!

Beide Sieger des Tages und damit Qualifikanten für die 2. Bundesliga Süd, die SSG Dynamit Fürth 2 (Rang 1; BayL Nord-West) und die Adlerschützen Unteriglbach (Rang 2; BayL Nord-West), erlebten mit 3.712 und 3.704 Gesamtringen einen echt guten Tag. Besonders die überraschend Erstplatzierten aus Fürth hatte vorab niemand so richtig im Blickfeld, da diese doch mit einem Bayernligadurchschnitt von 1.817 Ringen ins Rennen gingen (vgl.: Ebersdorf/1.845 R.).

Der mitangetretene Vizemeister der eigenen Bayernliga Nord-Ost, die SG „Die Alten Treuen“ Neudrossenfeld, landete etwas abgeschlagen auf dem letzten Platz (3.575 R – 1.778/1.797).

SGE 1 "bei der Arbeit" (Foto: sge1883)

SGE 1 „bei der Arbeit“ – 2 (Foto: sge1883)

Erfahrungs- & erlebnisreicher Tag für Ebersdorfs „Recken“!

Auf alle Fälle war es für alle SGE-Akteure ein höchst interessantes Wettkampferlebnis und eine Auszeichnung, erstmals in der Qualifikationsrunde zur zweithöchsten deutschen Luftpistolenliga angetreten zu sein. Das Credo dieser in 2015 neu gebildeten, harmonischen und gut funktionierenden Mannschaft um Teamführer Torsten Spickmann war geschlossen: „Aufstehen, Krone richten, wieder angreifen“! >>> Dazu werden in den kommenden Monaten die Erfahrungen der Saison über die Meisterschaft hin zu den Aufstiegswettkämpfen ausgewertet und verarbeitet, um sich ab September erneut auf die 14 anstehenden Wettkämpfe der zweiten gemeinsamen Bayernliga-Saison einzustimmen und vorzubereiten.

Mission und Ziel „2. LP-BuLi“ steht auch in kommender Saison ganz oben!

Eventuell ist es den Ebersdorfern bei erneut gelungenem Abschneiden in ihrer Bayernliga-Gruppe dann mit etwas externer Partner-Unterstützung möglich, durch vortägige Anreise ausgeruht einen neuen und erfolgreicheren Angriff bei diesen wichtigen Qualifikationswettkämpfen zu starten. >> Das „Projekt 2. LP-Bundesliga Süd“ steht also auch 2016/17 weiterhin als Mission eindeutig auf den Fahnen der Schützengesellschaft Ebersdorf 1883! (gklug)

Die Aufstiegs-Wettkampfergebnisse vom 09.04.2016 gibt’s beim BSSB in Listenform!

 

—–(—-(—(–(-(o)-)–)—)—-)—–

VORLÄUFIGE PRESSEFOTOS (1000×667 px, 150dpi/inch)

 

LP-Bayernliga_20160117_SGE-Team-im-Pfreimd

(c)2016 sge1883 – Bild 1 – Die Mannschaft (Foto: Spickmann/17.01.2016) – v.l.n.r.: Marcel Rehnig, Raik Schubert, Daniel Clauß, Florian Milles, MF & Ersatz Torsten Spickmann und Benjamin Gräf (es fehlen Julian Gaiser, Waldemar Penner u. Rüdiger Kastner (Mentalcoach & Ersatz))

 

 

(c)2016 sge1883 – Bild 2 – Team 1 bei der Arbeit (Foto: Spickmann/17.01.2016)