LUPI-Bayernliga-„FINALE“: Aufstiegswettkampf zur 2. BUNDESLIGA – 08.04.2017

RWK: Bayernliga-FINALE –>> 2. Bundesliga Süd

+++ „Ebersdorf im Mittelfeld – aber auf hohem Niveau!“+++ Als Vizemeister 2017 der Bayernliga Nord-Ost qualifizierten sich die Ebersdorfer Luftpistolenschützen neben sieben weiteren erst- und zweitplatzierten Teams aus vier Bayernligen (Nord-Ost, Nord-West, Süd-Ost, Süd-West) zu den Aufstiegswettkämpfen zur 2. Bundesliga Süd.

Am Samstag, 8. April, trafen sich dann alle acht Qualifikantenteams auf der Olympiaschießanlage in München/Hochbrück und schossen in zwei Durchgängen im direkten Vergleich der Gesamtringzahlen.

Mit guten 1.842 Ringen auf Platz 3 aus dem Vormittagsdurchgang gekommen, konnte Ebersdorf diese Leistung trotz dreier 370er Ergebnisse am Nachmittag nicht halten oder gar erhöhen (2. WK: 1.824 R./Platz 6). Am Ende fehlten auf den letzten der diesmal drei (statt zwei) Aufsteiger eigentlich „nur“ 17 Teamringe, die bei optimaler Tagesform aller durchaus machbar gewesen wären. Leider ließen Spickmann und Milles dabei wichtige Ringe liegen – wahrscheinlich durch ein kleines „Gedankenproblem“ angesichts der Relevanz des Wettkampfs und der naheliegenden Aufstiegschance verursacht.

 

Die Ebersdorfer Stammschützen (v.l.n.r.): Julian Gaiser, Benjamin Gräf, Waldemar Penner, Torsten Spickmann (Teamführer) und Florian Milles. (Foto: Spickmann/sge1883)

Die Einzelergebnisse der Ebersdorfer Schützen aus WK 1 und 2:
Benjamin Gräf (372/371), Waldemar Penner (369/372), Julian Gaiser (367/370), Torsten Spickmann (372/361) und Florian Milles (362/350).

Die Platzierungen mit den Endresultaten:
Aufgestiegen sind und in der kommenden Saison in der zweithöchsten deutschen LP-Liga Gruppe Süd kämpfen: 1. SG „Auerhahn“ Steinberg/Bayernliga Nord-Ost (3.701 R.), 2. SG „Eintracht“ Garching/ByL-SW (3.695 Ringe) und 3. SV „Hubertus“ Rettenbach/ByL-SO (3.682/1.) 

Die weiteren Tabellenränge: 4. SG Raisting/ByL-SW (3.682/2.) – 5. SG Ebersdorf/ByL-NO (3.666) – 6. VSG Dingolfing/ByL-SO (3.652) – 7. FSG Greding/ByL-NW (3.611) – 8. SV Pfeifferhütte/ByL-NW (3.592).

Abschlusstabelle vom Aufstiegskampf 2. Bundesliga Süd am 08.04.2017

Fazit aus dem Tag:
Es bleibt auf jeden Fall für 2018 die berechtigte Hoffnung für die Schützen der SG Ebersdorf in dieser Zusammensetzung am Ende der kommenden Bayernliga Nord-Ost-Saison 2017/18 als nun potenzieller „Platzhirsch“ in Pfreimd/Opf. dann erneut Anlauf auf höhere Weihen in der Bundesliga nehmen zu dürfen… …zur “Mission 2. Bundesliga 3.0”!

Statement des Mannschaftsführers Torsten Spickmann zum Wettkampfverlauf und zur Zukunft:
„Leider konnte Florian Milles und ich im zweiten Durchgang mit 350 und 361 Ringen die eigenen Erwartungen an unsere Ergebnisse aus dem Vorkampf nicht ganz erfüllen – ’ne reine Kopfsache, der war wohl nicht ganz frei! Wahrscheinlich, weil zumindest ein dritter Platz, also in den Aufstiegsrängen, sehr nah war.

Das Ziel „2. Bundesliga Süd“ steht aber nach wie vor auf unserer Mannschaftsagenda! Daher wünschen wir uns natürlich einen weiteren Anlauf im kommenden Jahr am Ende der Bayernliga-Saison als Rundenerster oder -zweiter. In dieser Teamstärke wird das trotz guter Voraussetzungen aber dann bestimmt wieder eine Herausforderung, da die jeweils sieben weiteren Konkurrenten aus den vier Bayernligen ebenfalls sehr gute Ergebnisse auf hohem Level abliefern können und werden.

Auf die nächste Saison mit ihren sieben Wettkampftagen in der Oberpfalz freuen wir uns und werden mit guter Hoffnung und ruhiger Hand daran arbeiten, wieder in München zur Aufstiegsrunde 2018 zugelassen zu werden. So wäre im kommenden April dann wieder alles drin!

Wie knapp es manchmal zugeht und tagesformabhängig es hier ist, in dieser Wettkampfhalle, in der auch internationale Vergleiche stattfinden, haben wir jetzt ja gesehen. Vielleicht können wir uns auch noch bis zum Rundenstart durch einen sicheren „370+Schützen“ aus Nord-Ost-Bayern verstärken, auch um etwas mehr Planungssicherheit zu bekommen.“ 

Die Aufstiegs-Wettkampfergebnisse vom 08.04.2017 gibt’s beim BSSB in Listenform!

(gkl/sge1883)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.