INFO – RWK: BAYERN-LIGA – WK-Tag 1: Ebersdorf startet optimal!

RWK: BAYERNLIGA – Wettkampftag 1/7
+++ Ebersdorf startet optimal! +++ Mit zwei „zu Null“-gewonnenen Konkurrenzen im 200 Kilometer entfernten Pfreimd sind unsere Pistolenschützen bestmöglich in die neue Saison gegangen! Pfreimd/Opf. ist zentraler Austragungsort der Wettkämpfe in der BSSB-Bayernliga Nord-Ost und zugleich Sitz des oberpfälzischen Schützenbundes (OSB).

Die Tageskonkurrenten, die SG „Wilhelm Tell“ 1896 Laaber (einer von drei „Liga-Neuen“) und im „Oberfranken-Derby“ die SG Münchberg, erfuhren gleich am ersten von sieben Wettkampftagen (Sonntag, 22.10.), was eine „Höchststrafe“ im direkten Vergleich bedeutet. Sie mussten sich mit jeweils 0:5-Einzelpunkten gegen Ebersdorf geschlagen geben.

Neuzugang Jan Wagner „bei der Arbeit“ (Foto: tsp)

TEAMINFO: Angetreten war die SGE mit Waldemar Penner (an Position 1, 369 Ringe (DG01)/376 (DG02), 2 Einzelpunkte), Torsten Spickmann (P2, Mannschaftsführer, 362/364, 2 EP), Julian Gaiser (P3, 366/357 – 2 EP), Jan Wagner (P4, als Ersatz neu im Team, 354/361, 2 EP) und Florian Milles (P5, 358/354, 2 EP). Sie setzten damit ihre Erfolgsreihe aus der vergangenen Saison weiter fort und damit schon einmal eine „Duftmarke“ zum Führungsanspruch in dieser Runde! +++ Mit zwei errungenen Einzelzählern führte sich Neuzugang Jan Wagner aus Marktzeuln gleich beim ersten Antritt sehr gut ins Team ein. +++ Der letztjährige Gesamtligabestschütze Benjamin Gräf und Ersatzmann Rüdiger Kastner (auch Mentalcoach) komplettieren als weitere „Stammteam-Boys“ die Ebersdorfer LP-Mannschaft, waren aber an diesem Tag nicht im Einsatz.

2. Durchgang des 1. Tages (Foto: tsp)

TAGESENDERGEBNIS: Bestmöglicher Start – 4:0-Teampunkte – 10:0-Einzelpunkte -Tabellenplatz 1 (unter insges. acht Mannschaften) – 2. HSSV Hof (4:0 / 7:3) – 3. Kgl. priv. HSG Regensburg (2:2 / 7:3)! +++ Tagesbester wurde Waldemar Penner mit 376 Ringen und respektablem Abstand auf A. Weiß (371 R.) aus Hof! +++ Als SAISONZIEL gab das Team nach 2016 und 2017 die erneute Qualifikation als Ligaerster oder -zweiter für die Teilnahme an den Aufstiegsvergleichen im April 2018 zur 2. LP-Bundesliga aus.

LIGAINFO: Der Vorjahreserste der Bayernliga Nord-Ost, die SG Auerhahn Steinberg schaffte im April diesen Jahres den Aufstieg in die 2. LP-Bundesliga als beste Mannschaft im Vergleich der Erst- und Zweitplatzierten aller vier Bayernligen. Die SG „Alten Treue“ Neudrossenfeld und der SV „St. Thomas“ Oberlind mussten diese Bayern-Runde als Siebter und Achter jedoch leider verlassen. >> Dafür kam der SV Germania Großalbershof, die SG 1922 Kelheim-Affecking und die SG Wilhelm Tell 1896 Laaber neu hinzu.

VORSCHAU: Am zweiten Begegnungstag, 19.11.2017, trifft Ebersdorf auf den SV Germania Großalbershof (Tabellenplatz 5, in Durchgang 03) und die SG 1859 Regenstauf (TP 4, DG04).  (gk)

Die Bayernliga-Wettkampfergebnisse Nr. 1 und 2 der Saison 2017/18 gibt’s beim BSSB als PDF!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.