INFO – RWK: BAYERNLIGA NO 2020/21 – WK-TAG 1/7: Auftakt nach Plan – Ebersdorf mit zwei Siegen!

+++ Auftakt nach Plan – Ebersdorf mit zwei Siegen in virulenten Zeiten! +++
Nach dem erstem „Anschnuppern“ und mit viel Erfahrungsgewinn aus der 2. Luftpistolenbundesliga in der vergangenen Saison 2019/20 im Gepäck startete unsere siebenköpfige LP-Equipe wieder in der Bayernliga, der dritthöchsten deutschen Liga – vor allem diesmal leider „nur“ das Ziel der Saison-Meisterschaft vor Augen, da es, so wie es lt. Mannschaftsführer Spickmann aussieht, nach DSB-Planung keine Aufstiegswettkämpfe in die 2. LP-Bundesliga geben wird, weil auch die Wettkämpfe der 1. und 2. Bundesliga für 2020/21 bereits abgesagt wurden! Mit den beiden Rundengewinnen zum Saisonbeginn war dies ein wichtiger und motivierender Schritt in die Favoritenrichtung! +++ NB: Aber…

+++ CORONA & SPORTSCHIESSEN: …aufgrund der sich zzt. wieder landesweit und global zuspitzenden Corona-Situation ist es durchaus im Bereich des Möglichen, dass auch diese Bayernliga-Runde aus Gesundheitsschutzgründen nicht zu Ende gebracht werden kann. +++ Dass in diesem Jahr diese seit langem einmalige Virus-Pandemie weltweit fast allen Sportlern jeder Couleur zumindest im ersten Halbjahr einen Strich durch die „Trainings- und Wettkampfrechnung“ gemacht hat, braucht man wohl nicht mehr besonders zu erwähnen! Seit September lies der DSB bzw. BSSB zwar wieder Mannschaftswettkämpfe unter Einhaltung der aktuellen Corona-Verhaltensregeln zu, die Fortführung dieser ist jedoch immer im Hinblick auf die nationale Infektionsentwicklung im Moment eine ziemlich vage Angelegenheit! Der Pandemieprozess im Herbst/Winter 2020 wird wohl zentralen Einfluss auf die Schiesssportaktivitäten nehmen. +++ Wir werden aber im Zeitablauf sehen, wie der Verband weiter entscheiden wird und zum Wohle aller auch muss!

Ebersdorf startet gleich voll durch

Die Ebersdorfer „Luft-Pistoleros“: B. Gräf (Stand 1), T. Spickmann (2/fotografiert gerade), J. Wagner (3), Fl. Milles (4) & R. Kastner (5) – Foto: TSp/sge1883 (Facebook)

+++ DAS EBERSDORFER ERGEBNIS: Umso bemerkenswerter ist da doch der Doppelsieg unserer fünf „Recken“ am Sonntag, 11. Oktober, im 200 km entfernten Pfreimd/Opf.! +++ Mit guter Nervenstärke unter erschwerten Corona-Hygienekonzept-Bedingungen während des Sportgeschehens im Oberpfälzer Schießsportstützpunkt und abgesehen von ein paar kleinen „Starttag-Wacklern“, die sich zu großen Anteilen sicher auch aus Trainingsmangel ableiten lassen, präsentierte sich unsere LP-Auswahl am ersten von sieben Wettkampftagen gegen die SG Neudrossenfeld aus Oberfranken (5:0 Einzelpunkte, 1798:1731 Ringe) und die oberpfälzer SG 1898 Thumsenreuth. (3:2, 1806:1780 R.) mit zwei Ersatz-Stammschützen beide Male erfolgreich!

Übersicht SGE vs. Neudrossenfeld (5:0) – Foto: TSp/sge1883 (Facebook)

+++ Gegen die Thumsenreuther Mannschaft gaben nur Gräf auf Position eins mit guten 370 zu 373 Ringen und Mannschaftsführer Spickmann (P2) bei noch knapperem Verlust mit 355:357 Ringen leider den Punkt ab. Letzterer litt an diesem Tag unter Schmerzen im Schießarm, fühlte sich allgemein nicht fit und blieb daher diesmal unter seinen gewohnten Standards. Am Tabellenplatz eins am Ende dieses Tages änderte dies jedoch nichts. +++ Der Glückwunsch des Vereins dazu sei Euch gewiss! Weiter so im November!

Achtungszeichen gesetzt!

+++ FAZIT (unter unbekannten Corona-Variablen): Ein bestens geglückter Saisonstart in den beiden ersten Bayernliga-Wettkämpfen, wobei Ebersdorf durch die beiden Siege gegen die derzeitige Nr. 7 (DG 1) und 4 (DG 2) für die folgenden Begegnungen mit Hof* und Meerbodenreuth schon einmal ein Signal setzte!

Das SGE-Lupi-Bayernliga-Team: (v.l.) Fl. Milles, B. Gräf, W. Penner, J. Wagner, J. Gaiser, T. Spickmann (Teamführer) und R. Kastner – Foto: G. Klug/sge1883

+++ TEAMINFO: Es starteten Benjamin Gräf (Position 1: 376 Ringe (1. Wettkampf)/370 R. (2. WK), 1 Einzelpunkt), Torsten Spickmann (P2: 353/355, 1 EP), Jan Wagner (P3: 366/370, 2 EP), Florian Milles (E/P4: 353/357, 2 EP) und Rüdiger Kastner (E/P5, 350/354, 2 EP). Mit Waldemar Penner und Julian Gaiser bildet sich – wie in den vergangenen Jahren – das Ebersdorfer Stammschützen-Team in der Bayernliga. Benjamin Gräf schoss mit 376 Ringen nach Bernhard Eichenser aus Oberweiling (380 R.) das zweitbeste Tagesergebnis und zusammen mit Jan Wagner auch noch das sechstbeste (370 R.).

+++ TABELLE (4/8) 1. SG Ebersdorf 1883 e.V. (4:0-Mannschaftspunkte/8:2-Einzelpunkte/3.604 Gesamtringe) – 2. SG Eichenlaub Meerbodenreuth 1 (4:0/6:4/3.583) – 3. Kgl. priv. HSG Regensburg 1 (2:2/7:3/3.566) – 4. SG 1898 Thumsenreuth 1 (2:2/6:4/3.581) . NB: Ebersdorf lieferte in einem der beiden Durchgänge zusätzlich noch die Tages-Teambestleistung von 1.806 Ringen vor Thumsenreuth (1.801 R.).

SAISONAUSBLICK: Nun gilt es für das Ebersdorfer Team in den verbleibenden zwölf Durchgängen an den kommenden sechs Wettkampftagen (sofern diese stattfinden können) zumindest in dieser „doch sehr besonderen“ Saison nach den coronabedingt vorerst ausgesetzten Bundesliga-Wettkämpfen (2020/21) und infolgedessen auch den Aufstiegsvergleichen im April 2021 die dieses Mal nur einzig mögliche Würde des Bayernliga-Meisters als Gruppensieger 2020/21 zu erringen. – Ein kleiner, aber wichtiger Ansporn für unsere langjährige LP-Mannschaft!

Schießsportzentrum des OSB in Pfreimd (mit Siegerehrungsplatz) – Foto: G. Klug/privat

+++ VORSCHAU: Am zweiten Begegnungstag, dem 08.11.2020, sofern er denn aufgrund der dann aktuellen Viruslage und den Bestimmungen der bayerischen Staatsregierung angesetzt werden kann, trifft das Team Ebersdorf im ersten Vergleich (DG 3) evtl. auf das derzeitige Tabellenschlusslicht HSSV Hof (am 11. Oktober leider nicht angetreten) und am Nachmittag (DG 4) auf die dzt. zweitplatzierte SG Eichenlaub Meerbodenreuth (Opf.). Jedenfalls wird gegen beide Teams, sollte Hof wieder starten (dürfen & können), ein gutes Auge, eine ruhige Hand und ein konzentrierter Kopf zur Untermauerung der Tabellenführung die Mittel der Wahl im Wettkampf sein. Wir wünschen bereits an dieser Stelle allen unseren antretenden Luft-Pistoleros (und auch denen der anderen Teams) weiterhin eine stabile Gesundheit, viel Erfolg und „Gut Schuss“ im Pfreimd!

Die Bayernliga-Wettkampfergebnisse der Saison 2020/21 gibt’s in Listenform beim BSSB.