RWK – SPOPI 1/2 & LP 2 (DG 5)

Gauliga (DG4) – LUPI 1__ZiStu Lichtenfels 1 : Ebersdorf 2 – 1337 : 1348 Ringe. +++ Mit etwas Glück! +++ Beim letzten Hinrundenwettkampf dieser Saison traten wir diesmal vollzählig unserem Gegner in Lichtenfels am Schlossberg gegenüber. Außer Jürgen Franke mit einem für ihn sehr guten Ergebnis von 346 Ringen „bekleckerte“ sich keiner aus unserer Mannschaft mit allzu großem Ruhm bei dieser von warmer Atmosphäre und (sehr) kaltem Schießstand geprägten Begegnung. Also verhalf unser zweiter Schützenmeister und ein ungewohnt schlechtes Ergebnis eines der Lichtenfelser Kontrahenten der SGE zum glücklichen Doppelpunktgewinn. Weitere Einzelergebnisse: Georg Klug – 343 R., Rosi Bischoff – 312 R., Mario Baderschneider – 347 Ringe.

„Bergfest-„Fazit: Mit einem beruhigenden Gesamtpunkteverhältnis von 6:2 werden wir wahrscheinlich auf Tabellenplatz 2 (andere Wettkämpfe laufen noch) in die Rückrunde der Gauliga starten.  (gk)

 

 Gauoberliga (DG5) – SPOPI 1__Ebersdorf 1 : Kronach 1 – 1010 : 1046 Ringe. +++ 2 Punkte aus Ebersdorf entführt +++ An diesem RWK hätten wir mit etwas Glück und dem Zusammenspiel mancher positiver Einflussfaktoren gegen unsere eigentlich sonst stärkeren Kronacher Gegner punkten können. Leider blieben unsere Scorer Torsten und Hans-Georg diesmal etwas weiter hinter ihren sonst gewohnten Ergebnissen zurück. Mit für ihn sehr guten 244 Ringen tat sich Jürgen Franke hervor. – Weiter so, Jürgen! Die Einzelergebnisse: Torsten Spickmann – 256 R., Hans-Georg Rebhan – 248 R., Georg Klug – 262 R. und Jürgen Franke – 244 Ringe. (gk)

 

Gauoberliga (DG5) – SPOPI 2__Ebersdorf 2 : Burgkunstadt 1 – 1035 : 1027 Ringe. — Einen wichtigen Sieg eingefahren! — Gegen Burgkunstadt gelang uns ein wichtiger Sieg. Wir konnten zwar nicht an unsere Superleistung vom vierten Rundenwettkampf anschließen, aber solide Ergebnisse reichten zu einem 1035 : 1027. Der Klassenerhalt sollte, wenn wir den nächsten Wettkampf gegen Einberg gewinnen können, bereits gesichert sein. Im Einzelnen: Baderschneider, Mario – 277 R., Escher, Udo – 262 R., Marx, Heiko – 254 R. und Würstlein, Dietmar – 242 Ringe. (hama)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.