RWK – SPOPI 1/2 & LP 2 (DG 4)

 

Gauoberliga (DG4) – SPOPI 2__Scheuerfeld : Ebersdorf 2 – 1077 : 1073 Ringe. Trotz hervorragender 1073 Ringe mit 4 Ringen Unterschied verloren! Obwohl wir ein starkes Ergebnis erzielten, verloren wir in Scheuerfeld mit 1073:1077 Ringen. Der Absteiger ist eine hohe Hürde in unserer Klasse und beinahe wäre uns eine kleine Sensation gelungen. Alle Schützen erzielten prima Ringzahlen. Schade, dass dies nicht belohnt wurde. Im Einzelnen: Mario Baderschneider – 276 R., Udo Escher – 271 R., Heiko Marx – 270 R. und Dietmar Würstlein, – 256 Ringe (hama)

Gauoberliga (DG4) – SPOPI 1__Ebersdorf 1 : Einberg 1 – 1039 : 995 Ringe. +++ Ebersdorf 1 two points! +++ Diesmal konnte sich die erste Ebersdorfer SPOPI-Mannschaft erneut zwei weitere wichtige Punkte für den Klassenerhalt sichern, zugegebenermaßen gegen den Tabellenletzten, der seit Saisonbeginn auch mit Personalproblemen in den eigenen Reihen zu kämpfen hat. Unser Team schoss diesmal sehr konstant und Jürgen hat sich auch wieder gefangen. Die Einzelergebnisse: Torsten Spickmann – 269 R., Hans-Georg Rebhan – 273 R., Georg Klug – 267 R. und Jürgen Franke – 230 Ringe. (gk)

Gauliga (DG4) – LUPI 1__Steinbach a.W. 1 : Ebersdorf 2 – 1360 : 1370 Ringe. +++ Auswärtssieg mit 50% +++ Leider konnten wir aus Termingründen als Mannschaft nur inkomplett in den Frankenwald reisen, um uns mit den Schützen der SV „Rennsteig“ zu messen. Am Ende behielt aber vor allem Rosi Bischoff mit 336 Ringen die Nerven und lieferte ein für sie sehr passables Ergebnis ab, das uns auch mit den 340 Ringen von Jürgen Franke, der diesmal in seinen Möglichkeiten blieb, zum Sieg an diesem Abend verhalf. Weitere Einzelergebnisse: Georg Klug – 345 R., Mario Baderschneider – 349 Ringe. (gk)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.