INFO–RWK: EBERSDORFER LUFT-PISTOLEROS QUALIFIZIERT ZUM „BAYERNLIGA-CUP“-FINALE IN MÜNCHEN

In Pfreimd/OPf. bei der „Arbeit“: B. Gräf (Stand 1), T. Spickmann (2/fotografiert gerade), J. Wagner (3), Fl. Milles (4) & R. Kastner (5) – Foto: Archiv 15.10.2020 (TSp/sge1883)

LP-Bayernliga in Corona-Zeiten: Der Bayernliga-Cup – Ebersdorf auf Platz 1 in NO!
Unsere Ebersdorfer LP-Schützen Benjamin Gräf, Jan Wagner, Waldemar Penner, Julian Gaiser, Rüdiger Kastner und Florian Milles mit Teamleader Torsten Spickmann, die nach dem 2019er Aufstieg in die 2. LP-Bundesliga nach einjähriger „Lehrzeit“ in der darauffolgenden Saison 2020-21 zurück in der Bayernliga Nord-Ost (NO) eigentlich den Wiederaufstieg ins Visier nehmen wollten, wurden leider, wie alle anderen SchießportlerInnen in ihren Vereinen auch, durch die Corona-Pandemie für Training und Wettkampf ausgebremst.

+++ CORONA: Aufgrund des überhand genommenen Virusgeschehens hatte der DSB mit seinen Landesverbänden sicherheitsbewusst die Wettkampf-Saison 2020/21 bundesweit eingestellt. Jedoch gab der BSSB, da die Corona-Inzidenzen sehr zurückgingen, allen antrittswilligen Teams der vier LP-Bayernligen, ab Juli 2021 die Chance, im Rahmen eines „kleinen/kurzen Bayernliga-Vergleichs„, sich im sogenannten „Bayernliga-Cup“ zu messen.

+++ AUSTRAGUNGSMODUS: Geschossen wurden regulär je 40 Wertungsschüsse an zwei Wettkampftagen in den jeweiligen Bayernligen NO, NW, SO und SW – laut Ausschreibung diesmal in Zehntelringwertung. Die kumulierten Team-Ergebnisse bestimmten innerhalb der einzelnen Ligen die Rangfolge der gestarteten Vereine. Die ersten zwei Teams, also insgesamt acht Mannschaften, qualifizierten sich dadurch für das Cup-Finalschießen auf der Olympia-Schießanlage München-Hochbrück.

+++ ERFOLG FÜR DIE SGE: Hierbei hat sich die Ebersdorfer LP-Equipe (3.828,5 Ringe) in den beiden Qualifikationsrunden bereits im Juli (1.918,3) und jüngst im August (1.910,2) im oberpfälzischen Schießsportzentrum Pfreimd gegen die beiden weiteren dort mit angetretenen Mannschaften der SG 1898 Thumsenreuth (3.770,5) und der SG Eichenlaub Meerbodenreuth (3.763,4) bestens behaupten und zog als Ligaerster mit Thumsenreuth (2.) in die nun bevorstehende Finalrunde im September ein.

+++ CUP-FINALTERMIN: In den in München-Hochbrück am 19.09.2021 ab 10.00 Uhr bevorstehenden Vergleichen innerhalb zweier Gruppen (A/B) á vier Teams (zweimal zwei Erst- und Zweitplatzierte aus den vier Bayernligen) geht es dann um den Einzug ins Finalschießen der jeweils Gruppenersten ab ca. 16.00 Uhr im sog. „Gold Match„. – Gegen 17.00 Uhr weiß die Schützenwelt dann mehr…!

Die sportlichen Leiter und die Vereinsmitglieder wünschen für den Antritt ihrer fünf Pistolen-Sportler schon jetzt eine zielführende Vorbereitungsphase sowie dann, wenn’s drauf ankommt, „Gut Schuss!“ und viel Erfolg mit dem immer mal nötigen Quäntchen Schützen-Glück! <gk>